Große Bühne für kleine Künstler

n den Sommerferien haben 20 Kinder und Jugendliche mit Behinderungen an unseren Kreativworkshops teilgenommen. Die Kunstwerke wurden eigens bei einer Vernissage in der Kunsthalle gezeigt.

Irgendetwas fehlt noch . . .ein sattes Azurblau! Ilyas quetscht es aus einer der unzähligen Farbtuben auf -seinen kunterbunten Pinsel. Doch die feinen Borsten sind für Anfänger, der Zehnjährige strebt nach Größerem. Und mit der Tube selbst lässt sich sein Kunstwerk sowieso viel besser vollenden. Gedacht, getan. Jackson Pollock wäre stolz.

Acht Workshops in den Sommeferien
Auf ihn und die anderen sieben Jungkünstlerinnen und -künstler des Actionpainting-Workshops. Wer aber lieber Drucktechniken erlernen, Aquarelle malen, Regenmacher oder Holzschiffe bauen wollte, meldete sich einfach für einen der sieben weiteren kostenlosen Workshoptermine des FuD in den Sommerferien an. 20 Kinder und Jugendliche mit Behinderung haben so mit fachkundiger Unterstützung insgesamt 100 Kunstwerke in den Räumen der GfS und der Kunsthalle geschaffen.

Ausstellung in der Kunsthalle Bielefeld
Das Thema Wasser stand dabei besonders im Fokus. Passend zur aktuellen Ausstellung der Kunsthalle „Dem Wasser folgen“. Dort fand am 16. September eine große Vernissage eigens für circa 50 der Kinderkunstwerke statt. Mehr als 50 Gäste bestaunten einen Nachmittag lang die bunte Galerie. Auch einige der Jungkünstlerinnen und -Künstler waren vor Ort und waren sichtlich zufrieden. „Einfach nur mega cool, hier alles zusammen zu sehen“, beurteilte die 11-jährige Ferida das Highlight des Kreativprojekts, das auch mit Unterstützung des Corona-Aktionsplans der Stadt Bielefeld realisiert werden konnte.

Mehr über den Familienunterstützenden Dienst FuD erfahren Sie hier. Einfach klicken.

Die Ausstellung in der Kunsthalle Bielefeld war gut besucht

Gesellschaft für Sozialarbeit Bielefeld e.V.
Am Zwinger 2-4, 33602 Bielefeld

0521 52001-0
Montag bis Freitag, von 8 bis 17 Uhr

Top