Sie sind hier:  Wir über uns > Einblick - die Zeitung der GfS

Einblick - die Zeitung der GfS

›Einblick‹ heißt die Zeitung der GfS. Auf dieser Seite können Sie die aktuelle Ausgabe im .pdf-Format ansehen oder herunterladen. Das Archiv umfasst die vergangenen zehn Ausgaben. 

NEU | Einblick 50 | März 2021

Themen der Ausgabe:

Mit Herz in die Zukunft – Erst der kürzere Name, nun auch ein neues Logo und ein neuer Markenkern: Die GfS verändert sich.
Wenn wir nur flüstern, wird man uns nicht hören – Anna Lohmeier ist neue Ansprechpartnerin für die Öffentlichkeitsarbeit der GfS
GfS-Geschichte – Ein Blick zurück: Was heißt das eigentlich "Mit Menschen, für Menschen"
Wattestäbchen gegen Corona – In vielen Fachabteilungen der GfS werden die Mitarbeitenden regelmäßig getestet
Neue Fachbereichsleitung – Vanessa Heller leitet nun den Fachbereich Pflege & Assistenz

Einblick 49 | Dezember 2020

Themen der Ausgabe:

Selbstbewusst mit neuem Namen – Der Vorstand erklärt, warum die GfS einen kürzeren Namen bekommt.
Technik-Experten – Digitalisieren, vernetzen, modernisieren. Für die neue IT-Abteilung gibt es viel zu tun.
Hilfe auf Augenhöhe – Was machen eigentlich Genesungsbegleiterinnen und -begleiter?
Wann ich mich in Quarantäne begeben muss und kann – Hier beantworten wir häufig gestellte Fragen.
Zwischen Piraten und Matrosen - Die Kita Sternsegler in Jöllenbeck hat eine neue Einrichtungsleiterin.
Unsere Jubilare im Überblick - Auch wenn keine Feier stattfinden konnte: 2020 feiern 29 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von uns ihr 30-, 20- und 15-jähriges Jubiläum.
Neue Sichtweisen - Uwe Reeske, ehemaliger Vorstandsvorsitzender der GfS, stellt zusammen mit Erwin Adams und Rolf Potschies sein neues Fotoprojekt vor.

Einblick 48 | September 2020

Themen der Ausgabe:

Optimistisch und entscheidungsfreudig – Die GfS hat mit Thomas Brandauer und Miriam Stock einen neuen Vorstand.
Mit Herz und Verstand – Emotionen spielen für den neuen Leiter des Kaufmännischen Fachbereichs eine große Rolle. Nicht bei der Arbeit mit Zahlen, wohl aber wenn es darum geht, mit Menschen zusammenzuarbeiten.
Lebensnah – Recovery ist ein Weg, wie Menschen mit schweren psychischen Erkrankungen in ein sinnerfülltes Leben zurückfinden können.
Nach 37 Jahren: Baumheide ohne Ulla Albers – Seit 1983 arbeitete Ulla Albers in der Sozialberatung im Freizeitzentrum Baumheide. Seitdem ist viel passiert. Was gleich geblieben ist: Ihr Einsatz dafür, dass Menschen einen Ausweg finden, sich austauschen und gegenseitig unterstützen.

Einblick 47 | Juni 2020

Themen der Ausgabe:

Hochmotiviert und flexibel durch die Krise – Der Umgang mit der Pandemie war und ist für die Persönliche Schulbegleitung eine Herausforderung.
Schnelle und direkte Hilfe – Von der Aktion »Ostwestfalen-Liebe« hat der Fachbereich Beratung 10.000 Euro für seine digitale Infrastruktur erhalten.
Offene Fenster aus Glas und Bits und Bytes – Ein Treffpunkt im Stadtteil lebt davon, dass dort Menschen zusammenkommen. In Corona-Zeiten mussten jedoch Alternativen gefunden werden.

Einblick 46 | März 2020

Themen der Ausgabe:

Potenziale erkennen und ausschöpfen – Thomas Brandauer ist neuer hauptamtlicher Vorstand der GfS.
Die Wohngemeinschaft Bullerbach – Ein Hausbesuch in Sennestadt.
Fortbilden, übersetzen, lösen – Ulrich Breternitz ist erfolgreicher Praxisanleiter und Fortbildungskoordinator in den Bereichen Persönliche Schulbegleitung und Familienunterstützender Dienst.

Einblick 45 | Dezember 2019

Themen der Ausgabe:

"Wir wollen strategisch schauen"  – Interview mit Thomas Seidenberg, dem neuen Aufsichtsratsvorsitzenden und Anke Schmidt, der neuen Stellvertreterin.
Die Jüngeren ernst nehmen –  Treffpunkt Oberlohmannshof initiiert Demokratieprojekt in Jöllenbeck.
Wege um Not zu wenden – Der Fachbereich "Fundraising & Projektentwicklung" blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück.
Der Hilfe eine Form geben - Rudolf Kosmala ist neuer stellvertretender Leiter des Fachbereichs Ambulante Behindertenhilfe. Er bringt jede Menge Erfahrung mit.

Einblick 44 | September 2019

Themen der Ausgabe:

Verbesserte Leistungsverträge  – Die neuen Leistungsverträge sind besser. Die Sachkosten für
die Beratungsstellen übernimmt die Stadt aber immer noch nicht.
Pragmatisch und konsequent –  Albrecht von Bonin kümmert sich als Vorstand vor allem um Zahlen.
Diskriminierungen abbauen – Wer Menschen abwertet, diskrimininiert. Die Teilnehmenden eines Projekts schauen, wie eine gemeinsame Haltung aussehen kann. 
Vereinsamung vermeiden - Lars Zander leitet seit Mai die Kontaktstelle.

Einblick 43 | Juni 2019

Themen der Ausgabe:

Ein Plus an Wohnräumen – Eine neue Anschlussperspektive für ehemals Wohnungslose entsteht
Menschen zusammenbringen – Multikulturelles Fest im Fachbereich Lebensräume
Entlasten und Perspektiven aufzeigen – Der Fachbereich Beratung berät Menschen mit Fluchterfahrung
Konstanz und Offenheit – Ulrich Brinkmann-Becker arbeitete über 30 Jahre in der Beratungsstelle Stieghorst. Nun geht er in Rente.

Einblick 42 | März 2019

Themen der Ausgabe:

Kamera ab, Ton läuft! – Nachrichten von Kids für Kids, bezogen auf einen Stadtteil: das ist T.O.N TV.
Hürden aus dem Weg räumen – Menschen mit Behinderung brauchen angepasste Arbeitsplätze. Die Schwerbehindertenvertretung berät und setzt sich ein.
Gemeinwesen konkret – Ein Fachtag entwickelte Möglichkeiten, sich stadtteilbezogen zu vernetzen.
Bewegtes Leben – Eine Spaziergruppe erkundet Baumheide.
Mitarbeitende in Bewegung – Die Gesundheitskurse im Café Komm kommen an.

Einblick 41 | Dezember 2018

Themen der Ausgabe:

Günstig und sozial wohnen  – Die GfS bietet nun Wohnraum und begleitete Wohngemeinschaften in einem Neubau am Bullerbach in Sennestadt.
Erheblich verbesserte Lebenssituation – Der Fachbereich Lebensräume ist in diesem Jahr 30 geworden. Zeit, einen Blick zurückzuwerfen - und ein bißchen auch nach vorne.
Jung trifft Alt – Schüler*innen der OGS Ubbedissen gehen ins benachbarte Seniorenheim. Das
gemeinsame Tun sorgt für Freude und steigert die Sozialkompetenz der Kinder.

Einblick 40 | September 2018

Themen der Ausgabe:

Auf großer Sommerfahrt" – Die Trainingsgruppe der GfS reiste nach Köln und meisterte sämtliche Herausforderungen.
Hingehen, zuhören und entwickeln – Frank Horn geht bald in den Ruhestand. Über Jahrzehnte prägte er die Entwicklung der GfS mit und brachte viele Angebote vor allem für Kinder und Jugendliche auf den Weg.
Die Menschen liegen ihr am Herzen – Christiane Cascante ist der GfS seit vielen Jahren verbunden. Sie engagiert sich für Menschen in Not.

Einblick 39 | Juni 2018

Themen der Ausgabe:

"Das Hilfesystem weiter öffnen" –Ein Netzwerk arbeitet daran, Menschen mit Migrationshintergrund und Fluchterfahrungen im psychosozialen Hilfesystem besser versorgt werden können
Bedarfe erkennen – Angelika Wünnerke kümmert sich bei der GfS um Fundraising und die Entwicklung neuer Projekte
Gemeinwesenarbeit - das geht – Ein Fachtag sammelte Ideen, wie die Gemeinwesenarbeit ausgebaut werden kann
Fördern und unterstützen – Im Kinderhaus Am Alten Dreisch haben Eltern einen Förderverein gegründet

Einblick 38 | März 2018

Themen der Ausgabe:

Erst klotzen, dann bummeln – Die GfS ist ab Spätsommer Träger einer neuen Kita in Jöllenbeck mit 77 Plätzen.
Wohnprojekt als Anschluss – Elf Appartements könnten für Menschen mit besonderem Hilfebedarf entstehen
Sport schafft Verbindungen – Vier Mitarbeitende der GfS starten beim Hermannslauf.
Inklusion von Anfang an – Ulrich Breternitz ist Mitkoordinator des Protesttages zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung