Sie sind hier:  Menschen mit Behinderung > Individueller Service (ISB)

Individueller Service für Menschen mit Behinderungen

Zu Hause selbstbestimmt leben mit ISB-Assistenz

Der Individuelle Service für Menschen mit Behinderung (ISB) der GfS unterstützt ganzheitlich körperlich behinderte oder chronisch kranke Menschen in Bielefeld in allen Lebensbereichen. Die Mitarbeitenden des ISB helfen im Haushalt, pflegen, begleiten in der Freizeit, assistieren am Arbeitsplatz oder im Studium.
 
In Absprache mit Ihren AssisitentInnen gestalten Sie Ihren Tagesablauf selbst. Auch der Umfang der Assistenz richtet sich nach Ihrem individuellen Bedarf. Er kann variieren zwischen wenigen Stunden und Assistenz rund um die Uhr. Eine Rufbereitschaft stellt sicher, dass die Mitarbeitenden auch außerhalb der Bürozeiten erreichbar sind.
 
Assistenz, die auf Ihren Vorstellungen und Wünschen aufbaut, die von einem Miteinander auf Augenhöhe und klaren Absprachen geprägt ist, ist für uns selbstverständlich.
 
In der Freizeit begleiten wir Sie. Ob es ins Kino, ins Theater oder einfach an die frische Luft geht, bestimmen Sie. Jeweils 1x im Monat Donnerstags bietet der Freizeittreff der GfS interessante Veranstaltungen. Da können Sie entspannen, Leckeres zu kochen oder Sie klönen und haben gemeinsam Spaß mit anderen. Darüberhinaus steht den ISB-Kunden im GfS-Haus Am Zwinger der Snoezelenraum zur Verfügung.
 
Erste Schritte zur ISB-Assistenz
In einem ersten Gespräch werden Ihre Vorstellungen und Ihr Bedarf an Assistenz geklärt. Auch erhalten Sie Informationen darüber, wie sich die Leistungen finanzieren lassen. Der ISB bietet Eingliederungshilfe, alle Leistungen der Pflegeversicherung und Pflege nach ärztlicher Verordnung. Bei der Auswahl der Assistenzkräfte berücksichtigen wir Ihre Wünsche.
 
Information für Studierende
Für die Studierenden mit Behinderung gibt die Universität Bielefeld einen Leitfaden heraus, der Anlaufstellen und auch Möglichkeiten der Assistenz benennt. Sie können den Leitfaden hier herunterladen.
 
Den akutellen Informationsflyer des ISB können Sie hier im .pdf-Format lesen oder herunterladen.
 
 
Kontakt:

Karin Eek, Diplom-Sozialpädagogin, fon 0521. 520 01 -37, E-Mail karin.eek@gfs-bielefeld.de