Sie sind hier:  Lebensräume - Menschen mit Psychiatrieerfahrung > Virtuelle Tagesstätte

Ziel

Mit den vorhandenen Fähigkeiten den Alltag gestalten

Die Tagesstätte hat das Ziel, Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen emotional, kognitiv und sozial zu fördern. Das geschieht durch die verbindliche und regelmäßige Teilnahme an einem auf Beschäftigung, Alltagsbewältigung, Gemeinschaft und psychosozialer Förderung ausgerichteten Programm. Hierzu wird mit jedem Teilnehmer eine individuelle Maßnahmeplanung erstellt.

Jeder Mensch verfügt über ein persönliches Maß an Fähigkeiten. Oft sind diese durch psychische Einschränkungen „verdeckt“ oder stehen nicht ausreichend zur Verfügung. Die Virtuelle Tagesstätte ermöglicht den Teilnehmern eigene Fähigkeiten einzusetzen. Die Teilnahme an unserem Programm bietet Kontinuität, Herausforderung, Gemeinschaft und Anerkennung. Das fördert die psychosoziale Stabilität.

Ein Schwerpunkt des Angebots ist der stundenweise Arbeitseinsatz in einem Beschäftigungsbereich. In Arbeitsprozessen werden persönliche Fähigkeiten in besonderer Weise eingesetzt und gefördert.


Personenkreis

Wir unterstützen psychisch beeinträchtigte Menschen, die auf Strukturierung im Alltag angewiesen sind

Wir bieten ein strukturierendes Angebot für Personen,

  • die ein auf ihren Alltag und ihre Fähigkeiten abgestimmtes Beschäftigungs- und Förderangebot benötigen
  • die genügend Zeit zur Entwicklung und Gestaltung von Lebensperspektiven benötigen
  • die eine beschäftigungsorientierte Tagesstruktur suchen
  • die unter einem Verlust der Alltagsstruktur leiden

Kostenträger der Tagesstätte ist der Landschaftsverband Westfalen-Lippe. Nach dessen Richtlinien können Hilfesuchende, die mindestens 18 Jahre und nicht älter als 65 Jahre sind, in die Tagesstätte aufgenommen werden. Für Personen, die vorrangig an einer Suchterkrankung leiden, ist unser Angebot nicht geeignet.

Die Teilnahme ist kostenlos. Für Empfänger von ALG II übernimmt der Landschaftsverband die Kosten befristet.

Wer dem beschriebenen Personenkreis angehört, kann direkt und ohne Antragsverfahren aufgenommen werden.


Individuelle Wege

Wir helfen mit persönlichen Angeboten bei der Teilhabe am gesellschaftlichen Leben

  • Erarbeitung individueller Fähigkeitsprofile und eines Maßnahmeplans
  • Gruppenangebote zur Verbesserung kommunikativer Kompetenz
  • Gruppenangebote zur Förderung der Beschäftigungsfähigkeit
  • Gemeinschaftliche Angebote für alle Teilnehmer
  • Einzelgespräche und –Angebote
  • Sport- und Freizeitangebote

Die TeilnehmerInnen sind kontinuierlich an der Gestaltung, Organisation, Durchführung und Reflexion des Programms beteiligt. Alle Angebote sind abgestimmt auf die besonderen Anforderungen der Teilnehmergruppe und dienen der persönlichen Entwicklung und der psychischen Stabilität.

Das Team verfügt über langjährige Erfahrungen in der Arbeit mit psychisch beeinträchtigten Menschen. Die Tagesstätte ist in der Versorgungsregion vernetzt. Unsere Stärken sind die persönliche und individuelle Unterstützung unserer Teilnehmer und die Gewährleistung hoher Verlässlichkeit gegenüber unseren Kooperationspartnern.


Die Beschäftigungsbereiche

Wir bieten aktuell fünf Beschäftigungsbereiche für Teilnehmer der Tagesstätte an:

1. Kiosk am Siegfriedplatz
Verkaufstätigkeit, Warenpflege, Reinigungsarbeiten, Bestell- und Lagerwesen

2. Hausmeisterdienst
Renovierungs- und einfache Reparaturarbeiten, Sperrmüllentsorgung und Möbelmontage

3. Küchenbereich
Mitarbeit bei der Zubereitung des Mittagstisches unserer Kontaktstelle für täglich etwa 25 Personen

4. Kontaktstellenservice
Getränkeausschank, Verkauf, Zubereitung von kleinen Speisen, Geschirr-Service, Reinigung

5. Kurierdienst
Übernahme von regelmäßigen Postwegen und einzelne Botendienste

Tagesstättenleitung

Michael Kinder

Telefon: 0521. 329399-50
michael.kinder@gfs-bielefeld.de

stv. Tagesstättenleitung

Susanne Weiß

Telefon: 0521. 329399-52
susanne.weiss@gfs-bielefeld.de

Stella Knitter

Telefon: 0521. 329399-52
stella.knitter@gfs-bielefeld.de

Anna-Lena Molitor

Telefon: 0521. 329399-52
anna.lena.molitor@gfs-bielefeld.de

Gesellschaft für Sozialarbeit e. V.
Fachbereich LebensRäume
Virtuelle Tagesstätte
Friedenstr. 4 – 8 · 33602 Bielefeld
Tel. 0521. 329399-50
So finden Sie uns »