Zurück zur Übersicht

Projektleitung (m/w/d) für das Seniorennetzwerk Sennestadt Nord

Die Gesellschaft für Sozialarbeit Bielefeld e.V. (GfS) ist für Menschen in Bielefeld und dem regionalen Umland täglich mit mehr als 1.000 Beschäftigten im Einsatz. Bei der Bewältigung ihres Alltags und in Krisensituationen werden Kinder, Jugendliche und Erwachsene von uns begleitet. Hierbei können sie sich auf unsere vielfältigen Angebote sozialer Dienstleistungen der Eingliederungs-, Familien- und Jugendhilfe, der Assistenz, der Kinderbetreuung sowie weiterer Beratungs- und Betreuungsangebote verlassen. Die GfS ist unabhängig, überparteilich und konfessionslos.

Wir suchen eine

Projektleitung für das Seniorennetzwerk Sennestadt Nord (m/w/d)

ab 01.08.24 oder später mit 29,25 Wochenstunden. Das Projekt “Miteinander statt einsam: Teilhaben, mitgestalten, eingebunden sein im Alter” schafft nachbarschaftliche Netzwerke im Norden von Sennestadt. Die Stelle ist zunächst befristet bis 31.07.2027.

Ihre Aufgaben

  • Projektmanagement:  Planung, Umsetzung und Überwachung des gesamten Projekts
  • Informations- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Gewinnung, Qualifizierung und Begleitung von Nachbarschaftshelfer*innen/ Ehrenamtlichen
  • Aufbau und Vernetzung von Angeboten sowie Schaffung von Begegnungsorten
  • Beratung von Senior*innen
  • Planung, Organisation und Durchführung verschiedener Veranstaltungsformate
  • Begleitung von Treffpunktangeboten
  • Aufbau und Pflege von Partnerschaften und Kooperationen mit Institutionen, Vereinen und Akteuren

Unsere Anforderungen

  • abgeschlossenes Studium „Soziale Arbeit“ oder vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrung in der Projektarbeit sowie in der Arbeit mit Seniorinnen/Senioren
  • Kenntnisse im Sozialrecht
  • Erfahrung in der Quartiersarbeit/ Gemeinwesenarbeit/ Sozialraumorientierung
  • Kommunikative Fähigkeiten (Beratungs- und Moderationserfahrung)
  • Eigeninitiative, selbstständiges Arbeiten und Kooperationsfähigkeit
  • Gute MS-Office Kenntnisse

Wir bieten

  • Mitarbeit in einem engagierten Team
  • familienfreundliche Unternehmenskultur
  • Jahressonderzahlung und sehr attraktive betriebliche Zusatzversorgung
  • Einführungstag und regelmäßige Fortbildungsmöglichkeiten
  • Mitarbeiterrabatte und Arbeitgeberzuschuss zum Job-Ticket

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 23.07.2024. Bei Fragen können Sie sich gerne an Michael Penningroth unter der Telefonnummer 0521 52001-512 oder per E-Mail-Adresse an ps-verwaltung@gfs-bielefeld.de wenden.

Die Arbeitsplätze in der GfS sind grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigte geeignet. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten, insbesondere der Anforderungen des Arbeitsplatzes, entsprochen werden kann. Schwerbehinderte Menschen oder diesen gleichgestellte werden nach Maßgabe des SGB IX bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt.

jetzt bewerben

Gesellschaft für Sozialarbeit Bielefeld e.V.
Am Zwinger 2-4, 33602 Bielefeld

0521 52001-0
Montag bis Freitag, von 8 bis 17 Uhr

Top